Infos für Veranstalter

Beschreibung unserer Performance und der Rahmenbedingungen:

Unsere ca. 60 cm großen Marionetten tanzen zu Musik aus dem eigenen Lautsprecher und ggf. auch zu fremder Musik (z.B. Livemusik). Wir spielen Ohrwürmer jeder Generation von Comedian Harmonists über Rock, Pop, Swing/Jazz, Reggae bis hin zu aktuellen Hits und PostmodernJukebox.

Unsere Show hat keine Handlung, keinen Anfang und kein Ende.
Sie lebt von der Musik, den tanzenden Marionetten, den Kostümen und Gadgets zur Musik oder zum Tages-/Veranstaltungsthema und vor allem der Interaktion mit dem Publikum jeden Alters.

Da unsere Marionetten keine Geschichte erzählen, ist die Verweildauer der Zuseher geringer als beim klassischen Figurentheater. Sitzgelegenheiten für unser Publikum brauchen wir nicht.

Maßskizze der Spielfläche
Spielfläche ohne Zuseherbereich: min. 2,5 m x 2 m

Wir bevorzugen für unsere Auftritte Gehsteigstellen, die breit genug sind, um den Zusehern ein gefahrloses Stehenbleiben zu ermöglichen oder frequentierte Plätze. Gering frequentierte Innenhöfe, geschlossene Räume oder Sackgassen sind für uns weniger geeignet. Der Umgebungs-Lärmpegel sollte nicht zu hoch sein, damit wir unsere Musik in angenehmer Lautstärke spielen können. Der Abstand zu anderen Musikern sollte entsprechend angemessen sein.

Die Performances können bis zu 3 Stunden am Stück dauern – täglich max. 5-6 Stunden.

Wir benutzen für unsere Auftritte keine Licht- oder Soundanlage oder sonstiges Equipment, welches Lichtstromquellen oder Wasseranschlüsse benötigt. Unser 10-Watt-Lautsprecher läuft Batterie betrieben.

Unsere Marionetten sind wasserscheu, Feuchtigkeit schadet ihnen. Um bei Regen auftreten zu können, müssen wir also einen Platz unter Arkadengängen oder einem Dach zugewiesen bekommen, bzw. müsste uns ein kleines Partyzelt oder ein größerer Gastroschirm zur Verfügung gestellt werden.

Wir spielen aus Spaß und zur Unterhaltung, möchten aber auch einen Buskershut aufstellen dürfen. Das ist je nach Art der Veranstaltung jedoch verhandelbar ;-)