Schlagwort-Archive: Weihnachtschor

Jammerlappen und Chorbabies

Jammerlappen

Jammerlappen 1

So bastelt ihr ganz einfach euren eigenen Jammerlappen:
– einen weichen Lappen aussuchen; 50 x 70 cm eignet sich hervorragend
– ein Stück Schaumstoff oder Karton einlegen
– den Lappen darüberschlagen und annähen oder ankleben
– Augen, Nase und Haare oder Hut aussuchen und annnähen oder aufkleben
– probiert ein bisschen herum, bis euch das Gesicht wirklich gut gefällt

Jammerlappen 2

– Als Unterteil eine Holzplatte oder ein Buch nehmen und mit einem Stoff in ähnlicher Farbe wie der Lappen umhüllen. Schwere Literatur eignet sich dazu ausgezeichnet, bevor sie im Altpapiercontainer landet 🙂
– Den Lappen seitlich und hinten an das Unterteil annähen oder ankleben. Der obere Teil muss sich noch anheben lassen, um den Mund zu öffnen
– Einen Socken als Zunge in den Mund einlegen. In den Socken einen steifen Karton stecken, damit die Zunge nicht zu schlapp ist. Zunge hinten annähen/ankleben
– Wenn man die Zunge mit einer Schnur oder einem dünnen Gummiband oben am Gaumen befestigt, bewegt sie sich ganz lustig mit, wenn der Mund aufgemacht wird

Jammerlappen 3

– Für die Mundinnenseite ein Stück roten Stoff halbrund zuschneiden und einkleben.
– Aus hier sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Unser Jammerlappen oben mag z.B. gerne Pizza und hat deshalb statt dem Halbkreis aus rotem Stoff einen halbe Stoffpizza in den Mund bekommen
– Zur Befestigung reichen ein einfacher Balken, hier 18 cm lang, und 2 stärkere Fäden. Die Fäden links und rechts am Kopf und an den Enden des Balkens befestigen. Damit kann der Jammerlappen den Mund aufreißen und den Kopf hin und her neigen.
Die Länge der Schnüre nach der Größe des Puppenspielers wählen.

Chorbabies

Chorbaby 1
Chorbaby 2
Unser erstes Chorbaby war Mitglied im Weihnachschor

Wie die Jammerlappen sind Chorbabies sehr einfach zu basteln und zu spielen und deshalb auch für kleine Kinder gut geeignet. Hier eine kurze Beschreibung zu den Bildern oben:
– Irgendeine Dose oder Schachtel mit Stoff umhüllen.
– Ein Stück Zottelfell zuschneiden. Für dieses Chorbaby haben wir ein ca. 30 x 25 cm Stück aus einer Kuscheldecke verwendet.
– Den Deckel einer Schlagrahmdose oder eine ähnliche Form so in das Zottelfell einkleben, dass vorne noch Platz für Augen und Nase ist.
– Augen und Nase aus Filz zuscheiden und aufkleben oder annähen. Hier sind sie mit weißen Garn angenäht.
– Eine rote Bahn aus Stoff oder Filz zuschneiden. Ein Ende oben am Kopf und das andere Ende unten an der überzogenen Dose/Schachtel annähen oder ankleben.
– Unser Chorbaby hat eine zur Jahreszeit passende Mütze bekommen und dazu noch 2 Zähne.
– Zur Befestigung reichen ein einfacher Balken, hier 18 cm lang, und 2 stärkere Fäden. Die Fäden links und rechts am Kopf und an den Enden des Balkens befestigen. Damit kann das Chorbaby den Mund aufreißen und den Kopf hin und her neigen.
Die Länge der Schnüre nach der Größe des Puppenspielers wählen.

Chorbaby 2
Chorbaby 2

Chorbaby 2 ist nach dem gleichen Schema entstanden, hat aber auch Hände zum Mitswingen bekommen. Wenn man ein Spielkreuz verwendet, können die Hände getrennt auf einem Querbalken befestigt werden und sich so unabhängig bewegen. Um bei kleineren Kindern ein Verheddern zu verhindern, kann man die Hände auch mit einer Gummischnur seitlich oben am Kopf befestigen, dann bewegen sie sich lustig mit diesem mit.

H-EULE

Weihnachts-H-Eule

Unsere H-Eulen gehören zur Gattung der Jammerlappen:
– eine steife Unterlage (hier ein Buch) mit Stoff überziehen, rot für Mundinnenseite
– gut fallenden weichen Stoff lose darüberlegen
– ein oben abgerundetes Stück Schaumstoff mittig einnähen oder einkleben
– Stoff an den Ecken annähen, Kopf soll sich noch gut nach oben bewegen lassen
– Augen und Nase aus Perlen oder Filzgleitern basteln und aufnähen
– Mütze aufsetzen
– Schnüre links und rechts am Kopf befestigen, oben mit einen kleinen Holzbalken verbinden
Die H-EULE ist fertig.
Am besten singt sie zu flotter Musik vor Publikum oder vor dem Spiegel!

Weitere Anregungen zum Nachbasteln

Jammerlappen
Jammerlappen
Jammerlappen

Einige unserer Jammerlappen haben nachträglich Hände zum Mitswingen bekommen. Wie bei Chorbaby 2 gilt: Wenn man ein Spielkreuz verwendet, können die Hände getrennt auf einem Querbalken befestigt werden und sich so unabhängig bewegen. Um bei kleineren Kindern ein Verheddern zu verhindern, kann man die Hände auch mit einer Gummischnur seitlich oben am Kopf befestigen, dann bewegen sie sich lustig mit diesem mit.

Viel Spaß beim Basteln und Spielen!
Wir freuen uns über Rückmeldungen oder Bilder von euren Basteleien.

Weihnachtsvorbereitungen 2019

Weihnachtsvorbereitungen
Vorbereitungen für die Weihnachtszeit 2019

In unserem Logbuch 2018 steht „Skelette kommen im Advent nicht gut an, nächstes Jahr putziger sein“. Wir haben uns bemüht, unserem eigenen Rat zu folgen. Nicht alle der oben abgebildeten Entwürfe haben es auf die Shortlist geschafft, aber unser „Weihnachtschor“ hatte bereits erfolgreich Premiere am Hauptplatz und in der Herrengasse. Die Wichtel haben ebenfalls schon recht eifrig getanzt!
Für den kleinen Chorsänger rechts unten im Sampler gibt es übrigens eine Bastelanleitung unter Selbermachen.