Schlagwort-Archive: Mexx

Marionette

September 2019

September 2019
Zurück in der Herrengasse

Nach dem Urlaub und einigen „Special Events“ stehen wir wieder am üblichen Platz in der Herrengasse. Wir freuen uns ganz besonders, dass einige Kinder uns schon suchen, um wieder bei uns mitzuspielen. Inzwischen sind ein paar echte Profis dabei, die schon genau wissen, womit sie spielen möchten und wie es geht.
Nach ihrem erfolgreichen Comeback beim Buskers Festival in Wien durften auch Bonnie und Mexx wieder einmal in Graz auftreten. Unser Koboldkönig ließ es sich nicht nehmen, dem Gitarristen zuvor noch ein eindringliches Coaching zu verpassen.

Buskers Festival 2019

Buskers Festival 2019
Zu Gast beim Buskers Festival 2019

Schon vor einem Jahr waren wir als Besucher beim Buskers Festival am Wiener Karlsplatz von der tollen Stimmung begeistert. Umso mehr freuten wir uns, heuer noch tiefer einzutauchen und als Teil des Kinderprogramms aktiv teilnehmen zu können. Bei diesem Event kamen endlich wieder einmal B-Bonnie und Mexx zum Einsatz. Eltern und Kinder setzten sich um uns herum auf den Boden und oft mussten sich die Kinder sogar anstellen, um mit unseren Kobolden zu spielen. Das war für uns eine neue und spannende Erfahrung und gleichzeitig auch eine Herausforderung.
Wir hoffen, nächstes Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Mexx Porträt

Mexx

The Twin Brother

B-Bonnies Zwillingsbruder reiste Ende März 2018 gemeinsam mit Ziggy und der Putzfrau aus Prag an. Er war ursprünglich als Versuchskaninchen und Ersatzteilträger für B-Bonnie gedacht, machte einen Persönlichkeitswandel nach dem anderen durch und wechselte auch öfter den Namen. Schließlich blieb er bei Mexx, behielt seinen Lieblingshut auf und widmet sich nun hauptsächlich Chansons im Stil der Zwanziger.

Despite his difficult start and slightly schizophrenic character, for which we are surely to blame for treating him like a „guinea pig“ in his first months with us, Mexx has found his own style and is now quite happy with his role. His only regret is that, like his twin brother, he has to stay home very often while the big siblings go out and have fun. But this has always been the fate of the little ones.

b-bonnie_pic

B-Bonnie

… der den Stein ins Rollen brachte

Inspiriert von einer Szene in einem chilenischen Film begann Ursula im Internet nach tanzenden Skelett-Marionetten zu suchen. Nach langem Zögern beschloss sie, sich so einen kleinen Knochenmann zu leisten.
Der 38 cm kleine Baby Bonnie, wie er von der Herstellerfirma genannt wird, kam Ende Jänner 2018 bei uns an und entzückte uns sofort durch sein fröhliches Aussehen. Allerdings bewegte sich der Kleine in unseren Händen nicht so, wie wir das auf verschiedenen Youtube-Videos gesehen hatten. Es waren etliche Übungsstunden vor dem Spiegel notwendig, bis er seine ersten Tanzschritte mehr oder weniger erfolgreich über die Bühne brachte.
Sein erster öffentlicher Auftritt gemeinsam mit Ziggy fand Mitte April 2018 in Hartberg vor gezählten 3 Zuschauern statt und erspielte ein Hutgeld von 0,- Euro. Wir ließen uns nicht entmutigen und traten bereits Ende April das erste Mal mit unserer kleinen Bühne in Graz auf.
Inzwischen sind wir bei warmen Temperaturen ein- bis zweimal pro Woche in der Grazer Innenstadt anzutreffen.

When our first marionette, B-Bonnie, arrived in a small parcel from Prague, we had no idea how much fun and laughter this would eventually bring into our lives.
After the first moments of desperation and nearly giving up, we got helpful instructions and encouragement by Petr from Czech Marionettes and began to understand how to pull the strings. It took us less than two months to order three more puppets to complete the first B-Bonnie ensemble. While our first performances were in front of family and friends only, we soon decided that it would be fun to go out into the streets and do public shows, even if we were far from mastering the art of puppeteering.

Thanks to all of you who saw us and laughed with us, especially in the beginning. Your smiles and thumbs up kept us going and still do! :-D