Schlagwort-Archive: 2020

Hamsterrad gesucht

Hamstern
Hamstern :-)

Unser erster impuls bei Beginn der Corona-Krise war natürlich, uns mit Klopapier und Mineralwasser einzudecken. Dann hörten wir im Radio, dass Hamsterkäufe die meisten Menschen sehr beruhigen und beschlossen, uns auch einen Hamster zu kaufen. Leider waren zu diesem Zeitpunkt die Tierhandlungen schon geschlossen und es blieb uns nichts anderes übrig, als wieder einmal einen Kuschelpolster zu opfern und uns selbst so ein kleines Tierchen zu nähen.
Heini fühlt sich ausgesprochen wohl bei uns am Balkon, wünscht sich aber sehnlichst ein Hamsterrad. Wer seines im Moment gerade nicht braucht, möge sich bitte bei uns melden.
Übrigens: Sobald wir wieder in der Innenstadt spielen dürfen, tauschen wir Heini dort gerne gegen ein Packerl Nüsse und eine Rolle Klopapier ein. Die Hamsterbabys sind bis dahin sicher auch schon groß genug, um getrennt abgegeben zu werden. Fragt uns einfach danach!

Faschingsdienstag 2020

Fasching 2020

Da sich heuer bis zum Schluss keine zündenden Ideen für eine Teilnahme am Faschingsumzug einstellen wollten, nutzten wir den Tag, um unsere neuen Teammitglieder „Das Tier“ und Gregor erstmals rocken zu lassen.

Wie immer bedanken wir uns für die tollen und originellen Fotos und die Erlaubnis, diese hier veröffenlichen zu dürfen!

Fasching 2020

Auftritt mit Pannen

Mylady erleidet einen Genickbruch

In ihrer Begeisterung vergaß Mylady auf ihr Alter, rockte etwas zu wild am Klavier und musste deshalb nach etwa einer Stunde mit Genickbruch auf Blister gebettet werden. Gott sei Dank überleben Puppen auch gröbere Verletzungen meist recht gut und Mylady ist zuversichtlich, nach der noch in dieser Woche vorgesehenen Operation wieder auf der Bühne stehen zu können.
Nach der Unfall-Erstversorgung übernahm Sheena mit tatkräftiger Unterstützung durch die Kobolde.

Premieren

Februar 2020
Sheena und Mylady wagen ihren ersten Auftritt…
Februar 2020
… und werden dabei von Nachwuchs-Puppeteers in den Schatten gestellt :-)

Der erste Febuarhälfte war eine Zeit der Premieren. Sheena und Mylady überwandten beide ihr Lampenfieber und lieferten sich am Piano einen Wettstreit zwischen Schönheit und Lebenserfahrung. Eine besondere Auszeichnung gilt Mylady für ihren vollen Einsatz! Auch mit drei gebrochenen Fingern und zwei Bänderrissen während ihres ersten Auftritts spielte sie unermüdich weiter, bis der letzte Zuschauer den Platz verlassen hatte.
Nach den letzten Auftritten kann der Spaßfaktor dank der fröhlichen und begeisterten Mitwirkenden nicht mehr gesteigert werden. Wir hoffen aber in jedem Fall auf Wiederholungen.