Fingerdingse

Fingerdingse - Materialien
Fingerdingse – Materialen
Fingerdingse
Fingerdingse – Variationen und Oster-Edition

Fingerdingse sind eine lustige und billige Bastelei und man findet sicher genug Materialien dafür zu Hause in einer Schublade. Ein Socken ergibt 8 – 12 Fingerdingse. Ursula schafft ca. 4 Stück pro Stunde, dh. mit einem Paar Socken bastelt man schon einen ganzen Nachmittag. Als Augen kann man kleine Knöpfe, Pompons oder Wackelaugen verwenden, als Haare Wolle oder kleine Stücke Zottelfell. Als Nase eignen sich die Zottel von Wischmops oder zusammengerollte kleine Sockenreste in einer anderen Farbe, ebenso Pompons in einer anderen Farbe. Ganz kleinen Bastlern müssen vielleicht die Mamas, Papas oder älteren Geschwister ein bisschen beim Nähen helfen, mit Kleben haben wir keine so gute Erfahrung gemacht.
Ein Tipp: Eine Mitspielerin hat uns vor kurzem berichtet, dass sie schon ein paar Fingerdingse von uns zu Hause hat und mit diesen manchmal „Alle-Gemeinsam-Verbeugen“ und „Nacheinander-Verbeugen“ übt. Letzteres ist gar nicht so einfach, wie wir festgestellt haben. Probiert es auch aus :-)