Archiv des Autors: Ursula

Oktober 2020

Oktober 2020
Ein perkfekter Mix aus Begeisterung und Ausdauer

Vermutet haben wir es schon lange, aber dieses Bild bestätigt es erstmals ohne Zweifel: Kleine Puppenspieler stellen uns „Alte“ eindeutig in den Schatten!

Katze aus Kuschelpolster

Unsere kleine schwarze Katze ist der absolute Favorit bei den Kindern. Da einige von euch schon danach gefragt haben, hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachbasteln.

Katze
Blacky 1

Benötigte Materialien:

  • 1 Stoff mit Fransen (Kuscheldecke oder Polster). Je länger die Fransen, desto lustiger sieht die fertige Katze aus … und desto weniger sieht man schlampige Nähte :-). Ca.30 x 30 cm für Körper, 20 x 20 cm für Kopf, ca. 10 x 70 cm für Hals und Beine
  • Schaumstoff für den Körper
  • Filz für die Augen. Hier verwende ich schon zugeschnittene Filzgleiter, wie sie unter Sessel- und Tischbeine geklebt werden.
  • 1 Stück Filz oder ein Pompon für die Nase
  • 1 Knopf oder Perle für den Mund
  • steife Plastikschnur für den Schnurrbart
  • 2 Gurte, ca 7 cm breit (z.B. Koffergurt): 2 x ca. 25 cm für die Beine + 1 x ca. 15 cm für den Hals
  • 2 Plastikdeckel oder flache Scheiben Ø 8 – 9 cm, Bastelton, Leder für die Füße
  • 1 Staubsauger + 1 Fusselroller für Boden und Kleidung :-)
Katze Basteln 1
Kopf und Gesicht
Katze Basteln 2
Körper
Katze Basteln 3
Hals
Katze Basteln 4
Beine und Füße

Beschreibung der einzelnen Schritte
(Arbeitszeit insgesamt ca. 5h)

Bild 1 – Kopf und Gesicht

  • Schaumstoff wie auf Bild zuschneiden und als Schnauze aufrollen.
  • Kopf mit Fell überziehen und annähen. Eventuell kleine rosa Dreiecke in die Ohren einnähen.
  • Augen aus Filz zuschneiden oder Filzgleiter verschiedener Größe verwenden. Die weißen Filzgleiter für die Augen habe ich hier mit einem Goldglitzerstift bemalt.
    Tipp: Die Katze schaut lustiger aus, wenn sie schielt oder eine Pupille größer ist als die andere.
  • Nase aus Filz oder Leder formen oder wie hier ein Pompon verwenden.
  • Einen kleinen Knopf oder eine Perle als Mund aufnähen.
  • Als Schnurrbart eine steifere Plastikschnur verwenden.

Bild 2 – Körper

  • Schaumstoffplatte ca. 18 x 14 cm in Kuschelpolster einnähen. Auf allen Seiten ca.10 cm Überlänge geben.
  • Für die Unterseite kann ein ähnlicher Stoff verwendet werden. Kuschelpolster und Kuscheldecken haben oft auf der Rückseite einen gleichfarbigen Samtstoff.
  • Auf einer Seite vorerst noch einen Spalt offen lassen. Vor dem Zunähen den Rücken mit Füllwolle runder machen.

Bild 3 – Hals

  • Den 15 cm – Gurt für den Hals mit Fransenstoff oder Samt überziehen und an Hals und Körper annähen.
  • Freie Länge des Halses zwischen den Ansatzstellen ca. 10 cm.

Bild 4 – Beine und Füße

  • Gurte für Beine auf jeweils ca. 25 cm zuschneiden und in Fransenstoff einnähen.
  • Für die Füße eine flache Scheibe, z.B. einen Plastikdeckel mit Ø 8 – 9 cm wählen und mit Bastelton auf ca. 50 gr beschweren. Damit sind die Füße schwer genug, um ordentlich auf den Boden zu patschen. In diesem Fall habe die leere Gabelbissen-Becherl umgedreht, die Oberseite abgeschnitten den unteren hohlen Teil mit Bastelton gefüllt.
    Anmerkung: Früher habe ich hier Metalldeckel von Gemüsegläsern verwendet. Da unsere Katzen und Hunde jetzt mit Magneten ausgestattet sind, um Mäuse fangen oder Knochen im Maul tragen zu können, musste ich andere Materialien umsteigen. Katze 1 wurde erst nachträglich mit Magneten ausgestattet und beißt sich deshalb noch gern selbst in den Fuß.
  • Füße mit Leder überziehen. Für Hauskatzen kann statt Leder natürlich auch Stoff verwendet werden.
  • Die in Fransenstoff eingenähten Gurte für die Beine ganz über die Füße legen und annähen. Das andere Ende seitlich am vorderen Ende des Körpers annähen.
Katze
Blacky 2

Die Aufhängung der Katze am Spielkreuz muss ich erst durchführen und fotografieren. Bitte schaut beim Hund nach, bis ich diese Schritte auch hier nachgezogen habe.

Ein komplett verspielter Tag

September 2020
Perfekter Auftakt für einen verspielten Tag

Manchmal gibt es perfekte Spieltage, an denen ein paar Kids schon darauf warten, die Marionetten gleich aus der Kiste zu übernehmen und die „Bühne“ bespielen, während der Rest noch aufgebaut werden muss. Wenn der Papa dann auch noch Zeit und Lust hat, tolle Fotos zu machen und uns diese zu schicken, ist das natürlich kaum zu toppen! Daaanke!

Wir sind wieder komplett!

Hannes ist rechtzeitig vom Jakobsweg zurückgekehrt, um unser Rainbow-Monster beim CSD mitmarschieren zu lassen.

CSD 2020
Queer durch Graz

Und unsere bis jetzt kleinsten Mitspieler haben uns gezeigt, dass wir die Altersgrenze für Mitspieler nach unten korrigieren dürfen. Danke den Eltern für’s tolle Beaufsichtigen und Unterstützen beim Spielen und natürlich für die entzückenden Fotos!

Sepember 2020
Danke den Kleinen und Großen!

Vogelperspektive

Luftbild
Webcam am Rathaus, mit freundlicher Genehmigung der Stadt Graz

An einem Sonntag Ende August waren wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort und unser Auftritt wurde von der Webcam der Stadt Graz aufgenommen. Falls ihr uns nicht gleich erkennt, wir sind der „Fliegenschiss“ unter dem roten Pfeil an der Ecke Sporgasse :-)

Quer durch Österreich

Am Jakobsweg
Von der Jakobikirche in Thal bei Graz westwärts

Anfang Juli nahm sich Hannes eine Auszeit von sechs Wochen, legte zu Fuß auf dem österreichischen Jakobsweg mehr als 800 km bis an die Schweizer Grenze zurück und blieb dabei trotz mancher Widrigkeiten stets gut gelaunt, wie ihr auf den Bildern sehen könnt :-)

On the road again
Auf dem Jakobsweg
…. I can’t wait to get on the road again

Fortsetzung folgt …

Datenschutz

Datenschutzmaßnahmen

Sämtliche hier veröffentlichten Fotos sind auf Datenschutzkonformität geprüft bzw. ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben.

Wir bedanken uns bei allen, die uns ihre Bilder zur Verfügung stellen und so mithelfen, unsere Webseite bunt und abwechslungsreich zu gestalten!

Mid-August News

Im August feierte Scho-Schak mit großen Erfolg Premiere in der Herrengasse.
Pardon, er besteht auf dieser Schreibweise seines Namens, damit dieser auch von allen, die der französischen Sprache nicht mächtig sind, richtig ausgesprochen wird.

Scho-Schak rockt zu Gilbert Becaud und Johnny Hallyday

Zum ersten Mal mit dabei waren auch der verrückte Reggae-Flamingo und die kleine Katze, die sofort eifrig bespielt wurden, während unser kleiner Schlagzeuger mit Unterstützung eines Nachwuchstalents eine großartige Performance hinlegte.

Puppeteers in Ausbildung

Hundstage

Gastspieler
Gastauftritt

Unsere wuscheligen Hunde waren von Anfang an beliebt bei Groß und Klein. Wir werden noch ein paar anfertigen und in unterschiedlicher Länge stringen, damit die ganz Kleinen sich nicht so strecken müssen und die Großen bald auch länger mitspielen können, ohne einen Bandscheibenvorfall zu bekommen :-)
Die Bastelanleitung findet ihr hier.

Hundstage
Hundstage
Hundstage :-)
Fast im Partnerlook :-)

CSD 2020

CSD 2020
Der Rainbow-Virus hat uns erwischt

Vor einigen Jahren waren wir das erste Mal in Graz bei der CSD-Parade dabei und infizierten uns sofort mit dem Rainbow-Virus. Da das Event heuer leider ausfallen musste, versuchten wir am 28. Juni wenigstens ein bißchen Regenbogen in unseren Auftritt einzubauen und verteilten u.a. eine Special Edition unserer kleinen Fingerpuppen. Wir hoffen, dass dieser Tag nächstes Jahr wieder so schrill und ausgelassen werden darf, wie wir ihn kennen und lieben.

Achtung, Gewinnspiel:
Der dicke kleine Rainbow-Virus links oben im Bild ist schon vergeben, aber Ursula ist gerne bereit, noch einen weiteren zu basteln. Der erste, der uns ein Mail mit dem Betreff „Rainbow-Virus“ schickt, darf sich so einen kleinen Kerl abholen. Alle anderen müssen selber basteln :-)

Juni 2020 – Wir sind wieder da!

Strategieplanung für Juni 2020

Nach fast 3 Monaten Abwesenheit spielen wir seit Anfang Juni wieder in der Innenstadt und verteilen dort unsere kleinen nicht ansteckenden Viren an das junge Publikum. Leider ist der Spaßfakor etwas reduziert durch die Abstandsregeln, die es anfangs sehr schwer machten, die ZuseherInnen einzubinden und zum Mitspielen zu bewegen. Umso schöner war es, dass eine kleine „Stammkundin“ gleich bei unserem Neustart in der Herrengasse mit großer Ausdauer mitspielte. Von einer so entzückenden Gastspielerin ließen sich John und Ursula gern in den Schatten stellen. Danke dem Papa für die Geduld und die Erlaubnis, das Foto auf die Webseite zu stellen!

Gastauftritt
Unsere Gastspielerin bringt das Flair von früher zurück

Um auch Kinder, die das erste Mal vorbeikommen, zum Mitspielen bewegen zu können, mussten wir uns aber etwas Neues einfallen lassen. Aus zwei Kuschelpolstern sind so in ein paar Stunden die beiden lustigen Hunde entstanden, die inzwischen schon einige Kinderherzen erobert haben. Unter der Rubrik Selbermachen gibt es dazu eine Bastelanleitung.

Unsere pflegeleichten Haustiere fanden schnell Freunde

Und – last but not least – wurde unser Woifal von einem Fotografen entdeckt und durfte sein erstes professionelles Foto-Shooting erleben. Danke an Helmut Magritsch aus Kapfenberg für die tollen Fotos!

Unser Woifal gekonnt in Szene gesetzt

Backstage: Luigi zieht sich zurück

Luigi zieht sich zurück
Luigi schenkt Luciano seinen Anzug

Unser Luigi Makeditschi war von Anfang an zu kopflastig, um an öffentlichen Auftritten teilzunehmen. Vor ein paar Wochen ließ er sich dazu überreden, seinen Anzug an Luciano abzugeben und sich vollständig zur Ruhe zu setzen. In flottem T-Shirt und Jeans hängt er seitdem auf dem Balkon herum und ist kaum wiederzuerkennen.
Unsere kleine Nachbarin schwört übrigens, dass er ihr hin und wieder etwas zuruft, wenn sie vorbeigeht. Wen wunderts, schließlich ist er Italiener.

Woifal

Heinz Teamfoto

A echter Grazer

Woifal ist im April 2020 geboren und das Resultat vieler notgedrungen zu Hause verbrachter Stunden. Er bekennt sich zu seinem Geburtsland und wird hauptsächlich Lieder österreichischer Künstler wiedergeben. Dies auch deshalb, weil sich seine Englischkenntnisse auf „I am from Austria“ beschränken.
Er sollte ursprünglich Heinz heißen, wurde aber im Rahmen seines ersten öffentlichen Auftritts umbenannt, weil so viele „Schau, der Woifal!“ riefen.


Woifal is the result of too many hours spent at home. Since we did all the rehearsals in undershirt or other comfortable clothing, he now strictly refuses to wear anything else even for his public appearances. He himself acknowledges that his English is not the yellow from the egg, so his repertoire will consist mostly of songs made in Austria.

Hund aus Kuschelpolster

Hier die versprochene Bastelanleitung für unsere beliebten Hunde:

Benötigtes Material:

  • 1 Stoff mit Fransen (Kuscheldecke oder Polster), ca. 80 x 50 cm. Je länger die Fransen, desto lustiger sieht der fertige Hund aus … und desto weniger sieht man schlampige Nähte :-)
  • Schaumstoff für den Körper
  • Schwarzer und weißer Filz für die Augen. Hier verwende ich gerne schon zugeschnittene Filzgleiter, wie sie unter Sessel- und Tischbeine geklebt werden
  • 1 Stück Leder oder Filz für die Nase
  • 2 Gurte, ca 7 cm breit (z.B. Koffergurt): 1 x ca. 80 cm für die Beine + 1 x ca. 25 cm für den Hals
  • 2 alte CDs, Bastelton, Leder für die Füße
  • 1 Staubsauger + 1 Fusselroller für Boden und Kleidung :-)
Hund 1
Gerüst aus Schaumstoff, Gurten und CDs/Bastelton/Leder
Hund 2
Gerüst mit Kuschelstoff fertigstellen

Beschreibung der einzelnen Schritte:
(Arbeitszeit insgesamt ca. 5h)

  • Schaumstoff wie auf Bild zuschneiden.
  • Gurte zuschneiden: ca. 80 cm für Beine, 25 cm für Hals
  • Für die Füße je ca. 85 gr Ton auf eine alte CD streichen, mit Leder überziehen. Damit sind die Füße schwer genug, um ordentlich auf den Boden zu patschen. Statt Leder kann auch Stoff verwendet werden, wenn der Hund nicht so viel auf schmutzigem Asphalt tanzen soll, wie unsere das tun.
  • Gurt für die Beine vorne über den Körper legen und annähen.
  • Das andere Ende der Gurte oben auf die Füße nähen.
  • Den Gurt für den Hals vorne unten am Körper und hinten unten am Kopf annähen.
  • Damit ist das Gerüst wie auf Bild 1 abgebildet fertig.
  • Fransenstoff zuschneiden: 1 Bahn ca. 80 x 10 cm für die Beine, 1 Bahn ca. 25 cm x 10 für den Hals, 2 x ca. 35 x 40 cm für Kopf und Körper
  • Den Stoff über das Gerüst legen, bei Kopf und Körper auf allen Seitn ca. 10 cm Überlänge geben. So auflegen, dass die Überlänge automatisch Ohren und Lefzen bildet. Stoff an Schaumstoff und Gurt annähen
  • Nase aus Leder formen und aufnähen
  • Augen aus Filz ausschneiden oder Filzgleiter verwenden. Mit einem Streifen Filz die Augen erhöhen, sodass sie etwas vom Kopf abstehen. Zwei unterschiedlich große Pupillen schauen meistens lustiger aus. Augen am Kopf annähen.
  • Zuletzt noch ein Schwänzchen aus Schaumstoff zuschneiden und hinten am Popo annähen. Damit kann unser Hund dann auch wedeln.
  • Unser Hund hat noch ein Mascherl bekommen, da wir endlich auch eine Hundedame im Team haben wollten … und wie ihr im nächsten Bild sehen könnt, hat damit auch das erste Hundebaby nicht lange auf sich warten lassen

Aufhängung am Spielkreuz

Hund - Aufhängung
Spielkreuze und Aufhängung
  • Für das Spielkreuz zwei an den Enden gelochte Leisten verleimen. Natürlich kann man auch Kochlöffel oder Holzlineale dafür zweckentfremden, wenn grad keine anderen Leisten zur Verfügung sind :-)
    Für die großen Hunde entsprechend den o.a. Maßen verwende ich ein Spielkreuz mit den Abmessungen 30 x 40 cm. Die Querleiste für die Anbindung der Füße wird im vorderen Drittel angeleimt. Für den Babyhund im Bild oben reichen 2 mittig verleimte Balken von je 18 cm Länge.
  • Zuerst einen Faden am Popo befestigen und das andere Ende hinten an der Längsleiste befestigen. Die Länge des Fadens so wählen, dass der Spieler seinen Unterarm waagrecht hält, wenn der Hundepopo sich in der richtigen Höhe befindet d.h. die Beine noch locker und leicht nach außen am Boden stehen.
  • In den am Popo befestigten Faden binde ich gerne 6 – 8 cm unter dem Spielkreuz eine kleine Holzkugel ein. Den Abstand zum Spielkreuz so wählen, dass der Spieler diese Kugel noch mit 2 Fingern der Hand am Spielkreuz fassen und leicht daran zupfen kann. Damit bringt man den Hund zum Wedeln.
  • Danach den Kopf vorne am Spielkreuz befestigen. Für die größeren Hunde verwende ich hier gerne zwei Fäden im Abstand von ca. 8 – 10 cm oben am Kopf. Dadurch bewegt der Hund den Kopf nicht so unkontrolliert und schaut auch in Bewegung nach vorne. Für den Babyhund reicht 1 Faden am Kopf.
  • Zuletzt die Füße links und rechts am Querbalken befestigen. Die Füße sollen noch locker nach außen stehen. Wo genau am Fuß der Faden für eine fließende Bewegung befestigt werden muss, teste ich meist, indem ich den Faden zuerst mit einer Sicherheitsnadel provisorisch am Fuß festmache. Jeder selbstgebastelte Hund hat seinen eigenen Charakter und bewegt sich ein bisschen anders.

Weitere Beispiele:

Fertige Hunde
Unsere ersten selbstgebastelten Hunde

Eure Basteleien

Fremder Vogel
Dieser bunte Vogel ist in Tirol heimisch

Endlich haben wir ein Foto einer selbstgebastelten Marionette bekommen, das wir als Anregung zum Nachmachen hier zeigen dürfen! Danke für das tolle Bild!

Wir basteln einen kleinen Virus

Diese kleine Anregung zum Basteln ist für all jene gedacht, die auch in der gegenwärtigen Situation ihren Sinn für Humor noch nicht verloren haben. Unsere kleinen Viren made in Graz sind freundlich und harmlos, sitzen gerne auf Fingern, Bleistiften, Schlüsseln und Handschuhen und dürfen auch jederzeit gefahrlos weitergegeben werden.

Viren made in Graz
Mini-Marionette, Mobile, Schlüsselanhänger, Bleistift-Aufsatz aus Wischmop
Mini-Viren made in Graz
Fingerpuppen aus Socken, Pompons und Knöpfen
Reaktion des Teams
Das Team reagierte leider skeptisch :-)

Unsere fröhlichen kleinen Viren können aus Wischmops, Socken und stacheligen kleinen Pompoms gebastelt werden.
Für die Wischmop-Variante einfach ein Stück Wischmop in Kugelform zusammennähen, mit ein bisschen Watte ausstopfen und Augen aufnähen oder aufkleben.
Für die Sockenvariante einen Socken in kleine Stücke (doppelte Fingerbreite + Zugabe für Naht) schneiden, zusammennähen, Pompon als Kopf annähen und kleine Knöpfe als Augen auf Pompon aufnähen. Die Pompons kann man fertig in jedem Bastelgeschäft kaufen oder selbst aus Wolle machen.

Virenschweine :-)

Leider ist 2020 ein besonderes Jahr, weshalb wir schon jetzt mit der „Produktion“ unserer besonderen Glücksbringer für den Jahreswechsel begonnen haben. Natürlich dürft ihr unsere Virenschweine aus rosa Socken und Wischmops auch gerne nachbasteln und in eurem Freundeskreis verschenken. Wer selbst nicht basteln mag, kommt einfach am 31. Dezember zu uns in die Herrengasse und holt sich sein Virenschwein direkt bei uns ab.

Virenschwein
Virenschwein

Mutationen

Diese aufwendigere Art von Viren sitzt unter anderem gerne auf Schreibtischen, um Kollegen humorvoll an die Abstandregeln zu erinnern. Einer davon ist meistens auch bei uns auf der Straße mit dabei und bewacht die Desinfektionstüchlein.

Viren made in Graz
The Next Generation :-)

Man braucht dafür schon etwas mehr Ausdauer, einfache Nähkenntnisse und folgendes Material:
1 x Fellbommel
3 Knöpfe oder Perlen für Augen und Nase
8 Knöpfe, ø ca. 15 mm
ca. 100 cm Blumen- oder Basteldraht
1 Stück Stoff oder Socken
Natürlich kann man auch in einem Bastelgeschäft Augen – wie oben abgebildet – kaufen oder selbst welche aus Filz basteln.

Virus basteln - Schritt 1
Materialien und erste Schritte
Virus basteln - Schritt 2
Beinchen nähen und am Bommel befesigen
Virus basteln - Schritt 3

– Augen und die Nase am Fellbommel annähen.
– Basteldraht auf 8 Teillängen zu je ca. 12 cm zuschneiden
– Wie oben abgebildet durch Knöpfe fädeln und beginnend beim Knopf mit Stoff überziehen. Drähte auf der anderen Seite ca. 1 cm über den Stoff stehen lassen.
– Die herausstehenden Drähte in den Fellbommel bohren, rundherum den Stoff gut am Bommel annähen.
– Den letzten Schritt 8 x durchführen. Am besten zuerst drei Standbeine anbringen, dann zwei Arme, die restlichen 3 Tentakel lassen sich dann leichter verteilen.
– Meistens sehen die kleinen Dinger sympatischer aus, wenn man ihnen noch einen bunten Haarschopf verpasst. Im Bild oben ist das ein bisschen Filzwolle.
Der kleine Virus ist fertig und kann z.B. auf den Schreibtisch gesetzt oder mit in die Schule genommen werden, um sich selbst und alle anderen an die Abstandsregeln zu erinnern. Oder einfach nur, weil er putzig aussieht und wirklich harmlos ist.

Luciano Bancarotti & Friends

Luciano Bancarotti
Luciano probt für seinen ersten Auftritt

Buwog Triangle Garden Concerts

Künstler und Publikum müssen seit März den Bühnen der Welt fernbleiben und auch der Gassenspielerei bleibt im Moment noch die Gasse verwehrt. Wir haben uns deshalb dem allgemeinen Trend angeschlossen, unsere Stars zu euch nach Hause gebracht und eure Balkone zur Loge gemacht.

Osterspecial

Osterspecial
Casting für unser Osterspecial

Die beim Casting für unser Osterspecial ausgewählten Akteure studierten im Eiltempo die Choregraphie ein und legten am Karsamstag einen bravourösen Auftritt vor einem feinen kleinen Publikum hin. Inzwischen testeten wir auch, wie wir unsere Ostergeschenke kontaktlos übergeben könnten.

Ostern kontaktlos

Eine Anleitung für eine Oster-Bastelei gibt es übrigens in der Rubrik Selbermachen.

Auftritte April 2020

Buwog Triangle Garden Concert 1
Auftritt Nr. 1 – Bancarotti & John

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, fanden unsere Auftritte in angemessener Entfernung statt, um den fiesen kleinen Dingern, die uns momentan das Leben schwer machen, keine Chance zu geben.

Buwßg Triangle Garden Concert 2
Auftritt Nr. 2 – Osterspecial
Buwog Triangle Garden Concert 3
Auftritt Nr. 3 – Reggae Show

Scotties Reaktion auf die kleinen Biester war recht eindeutig :-)
Für alle, die ihren Sinn für Humor noch bewahrt haben, gibt es in der Rubrik Selbermachen eine Bastelanleitung für die oben abgebildeten bunten kleinen Viren.

Buwog Triangle Garden Concert 4
Auftritt Nr. 4 – Piano Show

Obwohl wir einen Mindestabstand von 5 m zum Publikum garantierten, weigerte sich Mylady, ihren Auftritt ohne ihre Reinigungskraft Fanny zu absolvieren. Letztere bewährte sich im Einsammeln von kleinen Viren und stellte sich dabei immer wieder geschickt selbst ins Rampenlicht.

Buwog Triangle Abschiedsauftritt
Auftritt Nr. 5 – Abschiedsvorstellung

Da inzwischen fast alle wieder von den Balkonen ins Freie ausschwärmen, hat auch auch unser Auftritszyklus im Buwog Triangle am ersten Samstag im Mai sein Ende gefunden.
Unser neues Teammitglied Woifal hat die Gelegenheit für sein Debut im kleinen Kreis genutzt und hofft nach weiteren Proben im Wohnzimmer auf einen baldigen Auftritt in der Grazer Innenstadt.
Wir danken allen, die uns zugeschaut und applaudiert haben und hoffen, es hat euch auch ähnlich viel Spaß gemacht wie uns. Ihr habt uns und unsere Puppen davor bewahrt, Staub anzusetzen :-)

Vogelmarionette

Benötigte Materialien:

  • 1 Katzenspielzeug als Kopf
  • 1 Schlüsselanhänger als Körper (ohne Kette und Ring)
  • 1 Schuhband für den Hals
  • 70 cm Garn für die Beine
  • 2 Holzscheiben für die Füße
  • 2 Kulleraugen oder Knöpfe
  • 1 Perle für den Schnabel
  • Nähseide und Nadel
  • 2 Vierkant-Holzleisten (ca. 25 x 5 mm) für Spielkreuz
    1x 32 cm, 1 x 25 cm
  • reißfestes Häckelgarn
Vogelmarionette
Einfache Vogelmarionette
  • Schuhband für Hals zuschneiden (ca. 20 cm)
  • Garn für Beine zuschneiden (2 x ca. 35 cm)
  • Schuhband an Kopf annähen
  • Schuhband an Körper annähen, Halslänge 12 – 4 cm
  • Perle/Schnabel an Kopf annähen
  • Augen an Kopf annähen/kleben
  • Federschmuck ca. 5 cm unter Kopf abschneiden, nicht abgeschnittenes Stück an Schuhband annähen
  • Schlaufe an Kopf anbringen
  • Garn durch Holzscheiben ziehen und verknoten, doppelt zum Körper führen und Enden seitlich an Körper annähen
  • Beinlänge Körper bis Oberkante Scheibe ca. 13 cm
  • Vorher vom Kopf abgeschnittenen Federschmuck am Popo annähen

FERTIG
bis auf Befestigung am Spielkreuz (siehe unten) und etwaige Verschönerungen.

Aufhängung Vogel

Spielkreuz

Die Holzleisten für das Spielkreuz miteinander verleimen oder mit einem Nagel oder einer Schraube verbinden.
Längsbalken 32 cm, 13 cm hinten, 19 cm vorne
Querbalken 25 cm, mittig anbringen.

Befestigung am Spielkreuz

  • Schlaufe oben mittig am Körper anbringen.
  • Den ersten Spielfaden (ca. 50 cm) aus reißfestem Garn dort befestigen.
  • Am oberen Ende des Spielfadens eine Schlaufe machen.
  • Die Schlaufe durch das Loch am kurzen Ende des Spielkreuzes fädeln, überstülpen, festziehen.
  • Spielfaden (ca. 38 cm) am Kopf befestigen, anderes Ende am langen Ende des Spielkreuzes einfädeln, festziehen.
  • Spielfäden (ca. 65 cm) knapp über den Holzscheiben an Beine anbinden und das andere Ende am Querbalken befestigen. Länge dabei so wählen, dass die Beine leicht nach außen stehen.
  • Empfohlene Handhaltung beim Spielen siehe letztes Bild.

Hamsterrad gesucht

Hamstern
Hamstern :-)

Unser erster impuls bei Beginn der Corona-Krise war natürlich, uns mit Klopapier und Mineralwasser einzudecken. Dann hörten wir im Radio, dass Hamsterkäufe die meisten Menschen sehr beruhigen und beschlossen, uns auch einen Hamster zu kaufen. Leider waren zu diesem Zeitpunkt die Tierhandlungen schon geschlossen und es blieb uns nichts anderes übrig, als wieder einmal einen Kuschelpolster zu opfern und uns selbst so ein kleines Tierchen zu nähen.
Heini fühlt sich ausgesprochen wohl bei uns am Balkon, wünscht sich aber sehnlichst ein Hamsterrad. Wer seines im Moment gerade nicht braucht, möge sich bitte bei uns melden.
Übrigens: Sobald wir wieder in der Innenstadt spielen dürfen, tauschen wir Heini dort gerne gegen ein Packerl Nüsse und eine Rolle Klopapier ein. Die Hamsterbabys sind bis dahin sicher auch schon groß genug, um getrennt abgegeben zu werden. Fragt uns einfach danach!

„Kopf-ab-Vogel“

Marionette aus Stofftier basteln

Zuerst wählt man ein Stofftier aus, das zur Marionette werden soll. Besonders schnell und einfach lassen sich fertige Plüschvögel umwandeln. Bei den nachfolgenden putzigen kleinen Vögeln könnte der erste Schritt manchen Kindern allerdings etwas schwerfallen, denn nicht umsonst heißt diese Methode auch „Kopf-ab-Vogel“. Aber keine Sorge, die Tierchen sind nach gelungener Operation sogar noch lebendiger als vorher.

Stofftier umwandeln 1
Gekaufte Stofftiere und erste Schritte

Aus den beiden Vögeln oben basteln wir eine Vogelmama und ein Kücken.
Für das Küken muss nur der Hals auf ca. 12 cm verlängert werden. Am besten nimmt man dafür einen weichen Stoff. Danach kann das Küken schon am Spielkreuz befestigt werden – siehe Abbildung und Beschreibung weiter unten.
Die Vogelmama soll einen etwas längeren Hals (15 – 18 cm) und etwas längere Beine (ca. 15 cm) bekommen. Damit die längeren Beine schön fallen und gut aufstapfen, sollten die Füße ca. 25 Gramm schwer sein. In diesem Fall haben wir wie auf dem nächsten Bild dargestellt ein bisschen Bastelton mit Stoff umhüllt und unten an die bestehenden Füße genäht.

Stofftier umwandeln 2
Umwandlung zu Vogelmama und Küken
Aufhängung
Aufhängung am Spielkreuz

Aufhängung am Spielkreuz

Zuerst hängen wir die Vogelmama an ein Spielkreuz aus zwei verleimten und an den Enden gelochten Holzlatten (25 cm und 18 cm) auf.
Zuerst ein festes Garn am Popo befestigen und das andere Ende am hinteren Ende des Längsbalkens befestigen. Länge des Garns so wählen, dass der Spieler den Unterarm waagerecht hält, wenn die Füße des Vogels den Boden berühren.
Dann ein Garn mittig am Kopf befestigen und am anderen Ende des Längsbalkens befestigen. Länge so wählen, dass der Kopf deutlich über dem Körper ist.
Zuletzt ein Garn jeweils knapp über dem Fuß am Bein befestigen und das andere Ende links bzw. rechts am Querbalken befestigen. Länge so wählen, dass die Füße leicht nach außen und vorne stehen.
Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, haben wir gleich zwei Küken gebastelt. Diese haben wir unterschiedlich am jeweiligen Spielkreuz befestigt. Die Holzlatten für diese Spielkreuz sind jeweils 18 cm lang.
Küken 1 ist gleich am Spielkreuz befestigt wie die Vogelmama, allerdings ist bei den kurzen Beinchen die Bewegung anders.
Küken 2 ist für kleinere Kinder gedacht und hat nur drei Spielfäden. Der erste Spielfaden geht vom Popo zum hinteren Ende des Spielkreuzes. Zwei weitere Spielfäden werden je rechts und links am Kopf befestigt, die anderen Enden an den Querbalken des Spielkreuzes. Dieses Küken kann damit den Kopf neigen, während die Beinchen einfach mit dem Körper mithüpfen.
Bei allen drei Vögeln haben wir am Spielfaden, der vom Popo zum hinteren Ende des Spielkreuzes geht, einen kleinen Wollpompon eingebunden. Wenn man daran zieht, hüpft der Popo lustig in die Höhe.

Übrigens: Einer dieser Vögel ist ein Verschenkerling und wartet darauf, abgeholt zu werden.

Marionette aus Handpuppe basteln

Bastelanleitung
Umwandlung eines Stofftiers in eine Marionette

Auf den Bildern oben seht ihr die einzelnen Schritte, wie man eine Handpuppe in eine Marionett umwandeln kann.
1. Material: Handpuppe, Nähseide, Schuhband + eventuell Bastelton und Styroporkugel.
2. Kopf abschneiden, langen Hals nähen.
3. Hals annähen.
4. Styroporkugel mit Stoff überziehen. Die Kugel kann mit Bastelton überzogen werden, damit der Körper etwas schwerer wird, muss aber nicht unbedingt sein.
5. Stoff um Kugel nähen = Körper
6. Hals an Körper annähen.
7. Schuhbänder als Beine seitlich am Körper annähen.
8. Füße aus Bastelton formen und mit Stoff überziehen. Eventuell Formen verwenden, z.B. Deckel von kleinen Dosen. Die Füße sollten ca. 50 gr schwer sein.
9. Schuhbänder mittig an Füße annähen.
10. Schlaufe am Kopf anbringen für die Befestigung am Spielkreuz.
11. Schlaufe oben am Rücken nahe Popo anbringen.

Befestigung am Spielkreuz wie unter Vogelmarionette 1 beschrieben. Den ersten Faden immer am Körper befestigen und Länge je nach Größe des Marionettenspielers wählen. Der Unterarm sollte beim Halten des Spielkreuzes ungefähr in der Waagrechten sein.

Wartung
Handhaltung und Wartung

Dieser Vogel wurde und wird in der Herrengasse so gerne bespielt, dass ein Bad irgendwann nicht mehr ausgereicht hat und wir ihn olivgrün einfärben mussten.

Fingerpuppen

Bei uns heißen sie ja „Fingerdingse“, aber damit ihr sie auf der Webseite leichter findet, haben wir uns dazu durchgerungen, sie in der Überschrift ganz konventionell zu benennen.

Fingerdingse - Materialien
Fingerdingse – Materialen
Fingerdingse
Fingerdingse – Variationen und Oster-Edition

Fingerdingse sind eine lustige und billige Bastelei und man findet sicher genug Materialien dafür zu Hause in einer Schublade. Ein Socken ergibt 8 – 12 Fingerdingse. Ursula schafft ca. 4 Stück pro Stunde, dh. mit einem Paar Socken bastelt man schon einen ganzen Nachmittag. Als Augen kann man kleine Knöpfe, Pompons oder Wackelaugen verwenden, als Haare Wolle oder kleine Stücke Zottelfell. Als Nase eignen sich die Zottel von Wischmops oder zusammengerollte kleine Sockenreste in einer anderen Farbe, ebenso Pompons in einer anderen Farbe. Ganz kleinen Bastlern müssen vielleicht die Mamas, Papas oder älteren Geschwister ein bisschen beim Nähen helfen, mit Kleben haben wir keine so gute Erfahrung gemacht.
Ein Tipp: Eine Mitspielerin hat uns vor kurzem berichtet, dass sie schon ein paar Fingerdingse von uns zu Hause hat und mit diesen manchmal „Alle-Gemeinsam-Verbeugen“ und „Nacheinander-Verbeugen“ übt. Letzteres ist gar nicht so einfach, wie wir festgestellt haben. Probiert es auch aus :-)

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir produzieren unsere Fingerdingse auch gerne themenbezogen. Nachfolgend noch ein paar Beispiele zum Nachbasteln.

Halloween-Treats 2020
HalloWeenies: Monster, Geister und Unglücksraben
HalloWeenies 2
HalloWeenies 2: Glow in the Dark
Stachelköpfe
Stachelköpfe

Fingerdingse - Wichtel
Wichtel 2020
Rainbow-Edition
Rainbow-Edition zum CSD
Fingerpuppen Katzen
Tiny Tigers
Viren
Unsere harmlosen kleinen Viren made in Graz
Virenschwein
Virenschweine für den Jahreswechsel 2020/2021

Habt ihr auch schon ein ganzes Kisterl Glückschweine aus den letzten Jahren zu Hause? Um diesen Schweinehaufen nicht noch zu vergrößern, werden wir heuer zum Jahreswechsel neben unseren Corona-Schweinen auch Pechvögel verteilen.
Die Pechvögel haben ihren Namen übrigens daher, dass sie bis Sylvester mit den Corona-Schweinen in einem Kisterl liegen müssen.

Pechvögel
Pechvögel für den Jahreswechsel 2020/2021

Dancing Eggs

Dancing Eggs
Dancing Eggs – Materialien und Zusammenbau
Dancing Eggs - Aufhängung
Dancing Eggs – Aufhängung

Für Dancing Eggs braucht ihr:

  • Deko-Eier in 2 Größen
  • Eisstäbchen
  • Zahnstocher
  • Stärkeres Garn, dünneres Garn
  • Kapselverschlüsse (z.B. von Milchpackerl, Mineralwasser)
  • Klebstoff

Das kleinere Ei wird zum Kopf, das größere zum Körper.
Die Eier oben am Bild hatten schon eine Aufhängung, an dieser habe ich den Kopf mit dem Körper verbunden. Dafür das dickere Garn verwenden.
Seitlich am Körper Löcher bohren, dickeres Garn durchziehen, am unteren Ende die Kapseln als Füße befestigen. Dazu etwas Klebstoff in die Kapseln geben, den Faden einlegen und zur besseren Befestigung mit einer kleinen Scheibe aus Papier oder Karton abdecken.
Zwei Eisstäbchen als Spielkreuz zusammenkleben.
Oben mittig am Körper ein Loch bohren, dünneres Garn um ein Stück Zahnstocher wickeln und den Zahnstocher durch das Loch schieben, sodass das Garn stabil sitzt. Hinten am Spielkreuz befestigen.
Ebenso oben am Kopf vorgehen, das Garn vorne am Spielkreuz befestigen.
Die Füße links und rechts vom Spielkreuz abhängen. Dazu einfach das dünnere Garn nahe der Kapsel um das dickere Garn (das als Bein dient) knoten.
Verschönerungen je nach Lust und Laune und vorhandenem Material.

Faschingsdienstag 2020

Fasching 2020

Da sich heuer bis zum Schluss keine zündenden Ideen für eine Teilnahme am Faschingsumzug einstellen wollten, nutzten wir den Tag, um unsere neuen Teammitglieder „Das Tier“ und Gregor erstmals rocken zu lassen.

Wie immer bedanken wir uns für die tollen und originellen Fotos und die Erlaubnis, diese hier veröffenlichen zu dürfen!

Fasching 2020

Animal

Animal Teamfoto

Das Tier

Das Tier ist kein Original sondern ein Nachbau aus Holz, Stoff und Wolle.
Während ein paar Muppet-Fans der älteren Generation unseren Schlagzeuger bei seinen ersten Auftritten sofort erkannten, war er vielen Kindern kein Begriff. Unser Animal musste sich ordentlich ins Zeug legen, um die ihm gebührende Ehrfurcht zu verdienen.

Our Animal was terribly hurt when children did not recognize him. To compensate, he played till the cymbals went flying like frisbees. Any wrong tones and rhythms were clearly the puppeteer’s fault and his alone!

Auftritt mit Pannen

Mylady erleidet einen Genickbruch

In ihrer Begeisterung vergaß Mylady auf ihr Alter, rockte etwas zu wild am Klavier und musste deshalb nach etwa einer Stunde mit Genickbruch auf Blister gebettet werden. Gott sei Dank überleben Puppen auch gröbere Verletzungen meist recht gut und Mylady ist zuversichtlich, nach der noch in dieser Woche vorgesehenen Operation wieder auf der Bühne stehen zu können.
Nach der Unfall-Erstversorgung übernahm Sheena mit tatkräftiger Unterstützung durch die Kobolde.

Premieren

Februar 2020
Sheena und Mylady wagen ihren ersten Auftritt…
Februar 2020
… und werden dabei von Nachwuchs-Puppeteers in den Schatten gestellt :-)

Der erste Febuarhälfte war eine Zeit der Premieren. Sheena und Mylady überwandten beide ihr Lampenfieber und lieferten sich am Piano einen Wettstreit zwischen Schönheit und Lebenserfahrung. Eine besondere Auszeichnung gilt Mylady für ihren vollen Einsatz! Auch mit drei gebrochenen Fingern und zwei Bänderrissen während ihres ersten Auftritts spielte sie unermüdich weiter, bis der letzte Zuschauer den Platz verlassen hatte.
Nach den letzten Auftritten kann der Spaßfaktor dank der fröhlichen und begeisterten Mitwirkenden nicht mehr gesteigert werden. Wir hoffen aber in jedem Fall auf Wiederholungen.

L’isola di Pinocchio

Auf der Suche nach einem Marionettenhersteller wurde Ursula bei einem Kurzurlaub in Venedig fündig. L’isola di Pinocchio ist eine Fundgrube für alle, die Marionetten mögen. Der unglaublich liebenswürdige Eigentümer Roberto stellt seine Figuren mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail her und nahm sich viel Zeit, um Ursula seine Werkstatt zu zeigen. Grazie, Roberto!

L’isola di Pinocchio is a wonderland for all lovers of marionettes. The owner Roberto produces his puppets with great love of detail and care and really took his time to show Ursula around his workshop and explain his methods of production.
We are looking forward to returning there together on our next visit to Venice and highly recommend you to do likewise.

Website

Silvester 2019

Silvester 2019
Partystimmung in der Herrengasse

Wir bedanken uns bei allen, die 2019 Freude, Spaß und Lachen mit uns geteilt haben und wünschen euch allen ein gesundes und fröhliches neues Jahr!
Schaut wieder mal vorbei! Wenn uns der Wind nicht zu eiskalt um die Ohren pfeift, gibt es keine Winterpause.

Grazer Perchtenlauf

Perchtenlauf
Taifaal und Demonaxl haben ihren ersten Auftritt

Am Rande des Grazer Perchtenlaufs waren wir dieses Jahr die Nicht-Fürcht-Ecke.
Unsere beiden Teuferl wären unglaublich gern auch offiziell in der Herrengasse mitmarschiert, wurden aber nicht dazu eingeladen. Vielleicht möchte sie ja irgendein Verein nächstes Jahr als Maskottchen engagieren?

Chorbabies

Wie ihr unter Fotos & Stories sehen könnt, hatte Ende November unser Weihnachtschor seinen ersten Auftritt. Damit unsere kleinen Zuschauer auch wieder mitspielen konnten, waren ein paar Chorbabies mit von der Partie. Die Beschreibung zum Selbermachen findet ihr gleich hier unten.

Chorbaby 1
Chorbaby – Erste Schritte
Chorbaby 2
Chorbaby – Fertigstellung

Chorbabies sind sehr einfach zu basteln und zu spielen und deshalb auch für kleine Kinder gut geeignet. Hier eine kurze Beschreibung zu den Bildern oben:
– Irgendeine Dose oder Schachtel mit Stoff umhüllen.
– Ein Stück Zottelfell zuschneiden. Für dieses Chorbaby haben wir ein ca. 30 x 25 cm Stück aus einer Kuscheldecke verwendet.
– Den Deckel einer Schlagrahmdose oder eine ähnliche Form so in das Zottelfell einkleben, dass vorne noch Platz für Augen und Nase ist.
– Augen und Nase aus Filz zuscheiden und aufkleben oder annähen. Hier sind sie mit weißen Garn angenäht.
– Eine rote Bahn aus Stoff oder Filz zuschneiden. Ein Ende oben am Kopf und das andere Ende unten an der überzogenen Dose/Schachtel annähen oder ankleben.
– Unser Chorbaby hat eine zur Jahreszeit passende Mütze bekommen und dazu noch 2 Zähne.
– Zur Befestigung reichen ein einfacher Balken, hier 18 cm lang, und 2 stärkere Fäden. Die Fäden links und rechts am Kopf und an den Enden des Balkens befestigen. Damit kann das Chorbaby den Mund aufreißen und den Kopf hin und her neigen.
Viel Spaß beim Basteln und Spielen!
Wir freuen uns über Rückmeldungen oder Bilder von euren Basteleien.

Weihnachtsvorbereitungen 2019

Weihnachtsvorbereitungen
Vorbereitungen für die Weihnachtszeit 2019

In unserem Logbuch 2018 steht „Skelette kommen im Advent nicht gut an, nächstes Jahr putziger sein“. Wir haben uns bemüht, unserem eigenen Rat zu folgen. Nicht alle der oben abgebildeten Entwürfe haben es auf die Shortlist geschafft, aber unser „Weihnachtschor“ hatte bereits erfolgreich Premiere am Hauptplatz und in der Herrengasse. Die Wichtel haben ebenfalls schon recht eifrig getanzt!
Für den kleinen Chorsänger rechts unten im Sampler gibt es übrigens eine Bastelanleitung unter Selbermachen.

John Doe

Portrait John Doe

Der Allrounder

Der vielseitige Künstler John Doe ist seit November 2019 Mitglied im Team und als erster „Großer“ im Eigenbau entstanden. Sein breites Repertoire geht von den Stones über CCR bis hin zu modernem Sound à la Pharrell Williams, nur bei Dean Martin, den Gipsy Kings oder Tony Christie verbiegt es ihm die Knie in die falsche Richtung. Wir sind noch am Überlegen, ob wir Mitgefühl zeigen und die Playlist entsprechend anpassen, oder unserem John einfach kompaktere Kniescheiben verpassen sollen.

John Doe claims he is capable of impersonating any rock singer present, past and future. However, he sets his limits when it comes to what he calls bleary teary dreary stuff and strictly refuses to do Julio Iglesias or – God forbid! – Eros Ramazzotti and the like. As if we would ever dream of such a repertoire!

A New Star Is Born

John Doe
Wir haben ein neues Teammitglied!

John Doe hat seinen ersten Auftritt in der Herrengasse mit Bravour bestanden und sich mutig dem – zugegebenermaßen spärlichen – Publikum an einem nebelverhangenen Freitagnachmittag in der Herrengasse gestellt! Trotz einiger Verwirrung, etlichen Knieschnacklern in die falsche Richtung, 2-fachem Bänderriss, Absturz aus 1,2 m Höhe und dadurch erforderliche Not-Operationen direkt auf der Straße und Nachbehandlungen zu Hause, will er das nächste Mal wieder mit von der Partie sein und hofft, sich auf der Straße einen Namen zu machen.

Come Play With Us

November 2011
Das wahre Alter steht nicht im Pass…

Neben bewegten Auftritten, bei denen die Kids gerne mitmachen, gibt es immer wieder Tage, an denen das junge Publikum zu müde oder zu schüchtern dazu ist. Wir haben deshalb begonnen, auch die Generation „Young-at-Heart“ zum Mitspielen aufzufordern und zu unserer eigenen Überraschung lassen sich einige nicht lange bitten. Vielleicht sehen wir den einen oder die andere ja in Zukunft einmal selbst als StraßenkünstlerIn an irgendeiner Ecke zwischen Graz und Hamburg?
Für datenschutzkonforme Fotos haben wir jetzt übrigens unsere neue Datenschutz-Brille – siehe Bild :-)

Demonax

Portrait Demonaxl

Demonaxl, Axl

Wie sein griechischer Namensgeber ist Demonax humorvoll, aber nicht besonders originell. Bei seinem ersten und bis jetzt einzigen Auftritt am Rande des Grazer Perchtenlaufs fügte er sich deshalb gerne Taifaals Regieanweisungen und ahmte diesen in seinen Bewegungen nach. Durch eine Fußverletzung und Genickstarre vorher lange außer Gefecht gesetzt, musste er sich nach einigen operative Eingriffen auch erst wieder an Bewegung gewöhnen.

Actually, Demonax is not a demon but a philosopher. The confusion in this regard arose through the misspelling of Demonaxl (as his friends called him) as Demon Axl. He has a natural impulse towards the good and intends to maintain his upright, wholesome and irreproachable lifestyle until the venerable age of 100 and then vanish quietly, as his Greek namesake did.

Halloween-Resteverwertung

Frank N. Stein
Frank N. Stein

Viele von euch haben nach Halloween ein Skelett zu Hause herumliegen, das sich mit geringem Aufwand in eine Grusel-Marionette umwandeln lässt. Hier eine kleine Anleitung dazu:
Das erste Bild zeigt ein Skelett wie im Geschäft gekauft.
Damit wir es mit dem Gruseln nicht übertreiben, haben wir ihm zuerst Augen aufgeklebt.
In diesem Fall waren die Arme aus Draht mit Schaumstoffhülle. Um die Arme beweglich zu machen, haben wir die Arme in der Mitte durchtrennt und mit schwarzem Stoff umhüllt. Als Ellbogen dient nur der Stoff, zwischen Oberarm und Unterarm soll eine kleine Lücke sein. Die Beine waren ebenfalls aus unbeweglichen Plastik. Wir haben dieses von der Hüfte gelöst und lose unten am Bauch befestigt, dann das Kniegelenk durchtrennt und die Beine mit schwarzem Stoff umhüllt. Im Kniebereich sorgt wieder eine nur durch Stoff verbundene Lücke für gute Beweglichkeit.

Lucy
Lucy

Unsere Original-Lucy sah auch mit den frisch aufgeklebten Augen so fürchterlich aus, dass wir ihren Kopf mit Modelliermasse umhüllen und ihr aus Filzwolle eine Perücke basteln mussten.
Die Arme waren wie bei Frank unbeweglich, wir haben sie im Ellbogenbereich wieder durchtrennt und mit Stoff überzogen. Beine hatte sie keine. Wir haben dafür zwei ungefähr gleich lange Holzstäbchen mit weißen Stoff überzogen, wobei die lose Stoffverbindung wieder als Kniegelenk dient. Als Füße haben wir Bastelton mit weißem Stoff überzogen und angenäht.

Befestigung am Spielkreuz
Befestigung am Spielkreuz

Diese Gruselmarionetten haben jeweils 6 Fäden: 1 x Kopf, 1 x Rücken, 2 x Beine, 2 x Arme – wobei wir für die Arme immer einen durchgehenden Faden verwenden.
Als Spielkreuz eignen sich zwei Holzleisten mit ca. 30 cm (Längsbalken) und 25 cm Länge (Querbalken). Vom vorderen Ende des Längsbalkens bis zum Querbalken sind es ca. 18 cm. An den vier Enden Löcher zum Befestigen der Fäden bohren. Oben einen Haken anbringen, um die Marionette aufhängen zu können. Beim Hinlegen verwirren sich die Fäden leicht.
Den ersten Faden mittig oben am Kopf anbringen und um den Verbindungspunkt der Holzbalken schlingen. Länge so wählen, dass der Spieler seinen Arm im rechten Winkel hält, wenn die Marionette auf dem Boden oder der gewählten Unterlage steht.
ACHTUNG: Zu lange Fäden führen leicht zu Verwicklungen. Wir verwenden deshalb gerne ca. 25-30 cm hohe Kisten als Bühnen.
Den zweiten Faden am unteren Rücken befestigen und das andere Ende durch das Loch am kurzen Ende des Längsbalkens fädeln. So straff ziehen, dass die Marionette gerade steht. Wird der Balken hinten angehoben, verbeugt sie sich.
Die Fäden für die Beine jeweils knapp über dem Knie befestigen und das andere Ende durch die Löcher am linken bzw. rechten Ende des Querbalkens fädeln. So straff ziehen, dass die Beine gerade noch durchhängen. Wiegt man den Balken dann nach rechts oder links, heben sich die Beine abwechselnd.
Für die Befestigung der Arme verwenden wir einen durchgehenden Faden. Diesen zuerst an einem Handgelenk befestigen, dann das andere Ende durch das Loch am langen Ende des Längsbalkens ziehen. Oben nicht fix mit dem Balken verknoten, sondern mit einem Knopf oder einer Perle verbinden und dann den Faden wieder nach unten durch das Loch zum anderen Handgelenk führen und dort befestigen. Die Länge so wählen, dass die Arme gerade noch lose nach unten hängen und sich heben. wenn man den Balken vorne nach oben zieht.
Dank dieser Befestigungsart können die Arme auf zwei Arten gehoben werden, entweder indem man den Balken vorne anhebt oder indem man den Knopf, an dem die Armfäden befestigt sind, nach oben zieht.
Zwischen Armgelenk und Balken bauen wir gerne ein Perle oder einen anderen Stopper ein, sodass die Fäden nur so weit nach oben gezogen werden können, wie sich die Arme heben sollen.

Halloween-Gruselshow

Halloween-Special
Wir machten der Addams Family alle Ehre

Wie im letzten Jahr machten wir ein Halloween-Special in der eigenen Wohnsiedlung. Wir wurden dabei diesmal von zwei jungen Assistentinnen unterstützt, die es geschafft hatten, nicht nur hübsch, sondern auch richtig gruselig auszusehen. Wir selbst mussten nicht viel für den perfekten Grufti-Look tun: Ein schwarzer Umhang und ein Totenkopf-Anhänger reichten dafür völlig aus :-)
PS: Die Bastel-Anleitung für die beiden Grusel-Marionetten findet ihr im Abschnitt Selbermachen unter dem Titel „Halloween-Resteverwertung“.

Halloween-Special
Spooky!

Oktober 2019

Oktober 2019
Die perfekte Kulisse

Neben der Herrengasse entpuppte sich der Schlossbergplatz als tolle Location für Auftritte an Sonntagnachmittagen. Wir hatten vor diesem herrlichen Hintergrund ganz viele Zuschauer und MitpielerInnen, die eine Menge Zeit und gute Laune mitgebracht hatten.
Hope to CU there next Sunday :-)

Auf Koboldfang II

Ramón de Palma
Prinz Ramón de Palma

Viele unserer Besucher wissen inzwischen, wie man Kobolde fängt. Da es am Strand von Palma keine Lochsteine gibt, verwendeten wir dort ein spezielles Amulett, durch das Kobolde ebenfalls sichtbar werden. Bei der Suche muss man besonders auf Farbwechsel achten und dann ganz genau hinschauen.
Prinz Ramón de Palma war der erste, den wir in Mallorca fanden. Wie alle unsere Kobolde kam er natürlich freiwillig mit, auch wenn ihm der Abschied von seinen Ländereien und vor allem von den vergoldeten Kanaldeckeln in seinem Schloss schwer fiel.

Pachita
Pachita, Madrina de Ramón

Pachita [sprich: Patschita] ist die Taufpatin von Ramón und passt auf ihn auf, seit er auf der Welt ist. Sie schaut zwar ein bisschen gruselig aus, ist aber total lieb … solange niemand Ramón wehtun will. Sie war sofort bereit mit nach Graz zu kommen, um auch in Zukunft über ihren Schützling wachen zu können.

Luz
Luz

Die kleine Luz wurde absichtlich sichtbar. Wir hatten gerade mit der Suche begonnen und das Amulett noch kaum bewegt, war sie plötzlich schon da. Obwohl der Abschied vom Meer sie sichtlich traurig machte, wolle sie Ramón nicht allein in die Ferne ziehen lassen.
Am letzten Abend hatten wir noch eine Erklärung dafür, warum alle drei freiwillig ihre wunderschöne Heimat verlassen wollten. Offensichtlich sind in Palma de Mallorca in letzter Zeit skrupellose Koboldhändler aufgetaucht und die Stadt ist für die Kleinen auch im übertragenen Sinne zum heißen Pflaster geworden.

FAQ: Spiegel und Hut

Backstage: Accessoires
So sieht unser „Spielfeld“ aus unserer Perspektive aus

Zwei Fragen die uns auf der Straße öfter gestellt werden, möchen wir in diesem Beitrag beanworten:
1) Wozu dient der Spiegel?
Auf dem Bild seht ihr Jacqui, wie Ursula sie beim Spielen sieht. Aus dieser Perspektive ist es nicht leicht zu erkennen, ob sich Fäden verwickelt haben, der Mund aufgeht oder die Tanzschritte passen. Der Spiegel dient also einerseits zur Kontrolle. Aber nicht nur. Wie die meisten von euch wissen, spielt Ursula oft auch allein in der Herrengasse. Manchmal heißt das auch WIRKLICH ALLEIN, ohne Zuschauer und ohne fröhliche kleine Mitspieler. Das ist auf unseren vielen bunten Bildern natürlich nicht zu sehen :-)
Diese Flauten, die manchmal auch ein bis zwei Stunden dauern können, nutzen Ursula und Jacqui, um neue Gesten und Posen einzustudieren, sich gekonnt über das Micro zu hängen oder einen neuen Tanzschritt zu üben. Der Spiegel ist dabei ein unverzichtbares Accessoir.
2) Zahlt es sich aus?
Die Antwort lautet in jedem Fall: Ja, es zahlt sich immer aus, wenn man mit Leidenschaft dabei ist. Wenn Ursula mit Jacqui nicht auf die Straße dürfte, müsste sie stundenlang allein zu Hause vor dem Spiegel spielen. Hannes spielt auch gerne, ist aber eher für das „Engineering“ im Hintergrund verantwortlich, kümmert sich um die Wartung der Webseite und des Lastenfahrrads und erlaubt sich nebenher noch andere intensive Hobbies.
Wir haben auf der Straße unzählige nette Begegnungen, die sich sonst nie ergeben würden und werden dadurch selbst fröhlicher. Genau das zählt am Ende des Tages. Danach zählen wir die Münzen im Hut :-)
Gemessen daran, wieviel man für manche Hobbies ausgibt, finden wir es genial, dass wir Spaß haben und dann auch noch genug im Hut finden, um Bastelmaterialen und den einen oder anderen Kaffee zu finanzieren. Unseren Lebensunterhalt müssen wir nicht vom Hutgeld bestreiten, dafür haben wir „Brotjobs“.

September 2019: Zugabe

Nette Begegnungen in der Herrengasse

In den letzten Wochen fanden sich ganz viele nette und begeisterte Mitspieler und wir durften so viele Fotos für unsere Webseite machen, dass wir in diesem Monat noch einen zweiten Beitrag online stellen möchten. Danke den Eltern für die Fotos und den Nachwuchs-Puppeteers für ihr Lachen und die unglaublich positive Energie, die sich immer auch auf uns überträgt!

Kastanien-Marionette

Kastanien-Marionette
Einfache Marionette aus Kastanien

Im Herbst, wo überall haufenweise Kastanien am Boden liegen, bietet sich diese einfache und schnelle Bastelvariante an. Man braucht dafür:
– 4 Kastanien
– 1 Feder für den Schwanz + ein bißchen Fell für die Haare
– 2 Wackelaugen, 1 Nase (kann man beides auch gut selbst aus Filz zuschneiden)
– 2 Eisstäbchen
– ewas Bastelleim
– Schnüre
Wenn es gerade keine Kastanien gibt, kann man natürlich auch 2 Holzkugeln für Kopf und Körper und 2 Halbkugeln für die Füße verwenden.
Und schon kann es losgehen:
– Die Kastanien wie auf den Bildern mit etwas dickeren Schnüren verbinden. Dazu einfach die Kastanien mit einer Nadel durchbohren. Für Hals und Beine auf ca. 7 – 10 cm ablängen.
– Augen und Nase am Kopf anbringen.
– Zur Verschönerung etwas Fell am Kopf und eine Feder am Popo ankleben oder reinstecken.
– Die beiden Eisstäbchen mit Bastelleim zu einem Spielkreuz verbinden.
– Zum Anhängen am Spielkreuz reißfestes Garn verwenden.
– Zuerst den Körper von unten nach oben mit einer Nadel durchbohren und Faden durchziehen. Auf maximal 25-35 cm ablängen, sonst verwirren sich die Fäden zu leicht. Das andere Ende des Fadens am hinteren Ende des Spielkreuzes befestigen.
– Dann einen Faden oben am Kopf befestigen und das andere Ende am vorderen Ende des Spielkreuzes befestigen. Länge so wählen, dass der Kopf leicht über dem Körper ist.
– Zuletzt die Beine am links und rechts am Querbalken befestigen. Länge so wählen, dass die Füße ganz leicht nach außen stehen.
Damit ist eure erste Marionette fertig. Viel Spaß damit!
Wir freuen uns über Rückmeldungen, ob es geklappt hat und über Bilder von euren Basteleien!

September 2019

September 2019
Zurück in der Herrengasse

Nach dem Urlaub und einigen „Special Events“ stehen wir wieder am üblichen Platz in der Herrengasse. Wir freuen uns ganz besonders, dass einige Kinder uns schon suchen, um wieder bei uns mitzuspielen. Inzwischen sind ein paar echte Profis dabei, die schon genau wissen, womit sie spielen möchten und wie es geht.
Nach ihrem erfolgreichen Comeback beim Buskers Festival in Wien durften auch Bonnie und Mexx wieder einmal in Graz auftreten. Unser Koboldkönig ließ es sich nicht nehmen, dem Gitarristen zuvor noch ein eindringliches Coaching zu verpassen.

Gilbert the Jailbird II

Gilbert zieht aufs Land

Leider hat sein erster Betreuer Gilbert noch innerhalb der Bewährungsfrist wieder bei uns abgegeben. Offizieller Grund: Er hing angeblich nur in der Wohnung herum. Jetzt hat ein engagierter junger Mann unseren Gilbert bei sich aufgenommen. Der Abschiedsschmerz war von kurzer Dauer.
Wir hoffen, dass Gilbert in ländlicher Umgebung besser aufgehoben ist und seine Vergangenheit hinter sich lassen kann. Sollte er allerdings wieder in etwas verwickelt sein oder sonst irgendwie Schwierigkeiten machen, nehmen wir ihn natürlich jederzeit wieder bei uns auf!

Aufsteirern 2019

Aufsteirern 2019
Unsere Akteure in Tracht

Zum Aufsteirern ließ sich Jacqui einen Steieranzug schneidern- Gustavo mutierte zum Hochgebirgsgeier und unser verrückter Hase zum Edelweiss-Schneehasen. Weiters waren die extra für dieses Fest angereisten Volksrocker Resi und Seppl mit von der Partie.
Wie leider zu erwarten war, weigerte sich Ziggy erneut, die Truppe im Hansi-Hinterseer-Look zu begleiten und hing grantig zu Hause rum. Irgendwie müssen wir es schaffen, seinen Trachtenlook bis zum Aufsteirern 2020 so aufzupeppen, dass er zumindest mit auf den Schlossbergplatz kommt.

Buskers Festival 2019

Buskers Festival 2019
Zu Gast beim Buskers Festival 2019

Schon vor einem Jahr waren wir als Besucher beim Buskers Festival am Wiener Karlsplatz von der tollen Stimmung begeistert. Umso mehr freuten wir uns, heuer noch tiefer einzutauchen und als Teil des Kinderprogramms aktiv teilnehmen zu können. Bei diesem Event kamen endlich wieder einmal B-Bonnie und Mexx zum Einsatz. Eltern und Kinder setzten sich um uns herum auf den Boden und oft mussten sich die Kinder sogar anstellen, um mit unseren Kobolden zu spielen. Das war für uns eine neue und spannende Erfahrung und gleichzeitig auch eine Herausforderung.
Wir hoffen, nächstes Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Silberreiher

Silberreiher
Der Silberreiher findet ein neues Zuhause

Nachdem sich lange Zeit keine spielfreudigen Damen oder Herren unserer Generation gefunden hatten, wollten wir die Altersklasse 60+ für unser Gewinnspiel schon herabsetzen. Jetzt war es endlich soweit! Unser Silberreiher hat einen würdigen neuen Besitzer gefunden, auf den die Klasse „Young at Heart“ zu 100% zutrifft.
Hoffentlich sehen wir uns wieder mal in der Herrengasse oder sonstwo!

Piran 2019

Piran 2019
Tolle Kulisse und begeisterte Mitspieler

Piran war eine tolle Erfahrung für uns. Wir spielten in traumhafter Umgebung auf dem Tartini-Platz und direkt am Meer. Die Kids waren begeistert, lebhaft und ausdauernd, die Eltern entspannt. Wir hatten sehr schöne Begegnungen und durfen so viele Fotos von unseren Mitspielern machen, dass die Auswahl wirklich schwer fiel. We’ll be back!

Auf Koboldfang

Koboldfang am Meer
Auf Koboldfang am Strand von Piran

Jeder der „Die Geheimnisse der Spiderwicks“ kennt, weiß, dass wir Menschen Kobolde und andere Zauberwesen nicht mit dem freien Auge, sondern nur durch einen Lochstein sehen können. Hat man einen Kobold gefunden, muss man ihn schnell packen, dann bleibt er auch ohne Lochstein für Menschen sichtbar. Der Kobold hört auf den ersten Namen, mit dem er angesprochen wird.
Da es am Strand von Piran nur so von Lochsteinen wummelt, versuchten wir unser Glück. Mit Erfolg, wie die Bilder beweisen. Der kleine grüne Kerl, den wir als ersten einfangen konnten, lebt jetzt bei uns und begleitet uns sehr gerne zu Auftritten. Die Kinder lieben ihn ganz besonders.
Er hört auf den schönen slawischen Namen Bogdan. Tatsächlich haben wir diesen Namen gar nicht ausgesucht, sondern Ursula rief laut „Pock da’n!“ (= steirischer Dialekt für „Pack ihn dir!“) als der Kobold durch den Lochstein zu sehen war und er wollte sich dann nicht mehr umtaufen lassen :-)

In den nächsten Tagen fanden wir noch zwei kleine Wesen, die uns ebenfalls nach Graz begleitet haben. Bei diesen beiden hatten wir schon mehr Erfahrung und konnten die Namen Maia und Zoran deshalb auch bewußt aussuchen.

Lochstein
Maia, unsere kleine slowenische Meerjungfrau
Zoran
Zoran, unser Piranese Nr. 3

Ljubljana 2019

Ljubljana 2019
Unser erstes Auswärtsspiel

In der wunderbaren Stadt Ljubljana durften wir unsere ersten Auslandsauftritte bestreiten. Auch Ziggy war nach kurzer Rekonvaleszenz wieder mit von der Partie. Die gesamte Truppe bewährte sich ausgezeichnet, unter anderem in gefährlichen Begegnungen mit wilden Tieren und äußerst energiegeladenen Kindern.

Spielpause

Ziggy mit Vogelgerippe
Ziggy von Vogelg(e)rippe außer Gefecht gesetzt!

Für alle, die uns in den nächsten zwei Wochen in der Herrengasse vermissen:
Wir haben Spielpause bis zum 30. August, weil Ziggy mit Vogelg(e)rippe im Bett liegt!

August 2019

August 2019
August 2019, Herrengasse

Durch die Mithilfe alter und neuer Freunde war es trotz teils brütender Hitze in der Herrengasse ein bewegter August für uns und unsere Kobolde beherrschen inzwischen das Klavierspiel fast perfekt.
Für die Reggae-Neuauflage ist ein kleiner Gaststar aus Jamaika angereist und sogar Gustavo hat sich vorübergehend ein Rasta-Outfit zugelegt.

International und interaktiv

Juli 2019
Juli-News III

Im Juli hatten wir Mitspieler aus aller Welt, der bisherige Ausdauer-Rekord wurde aber von der einheimischen Truppe rechts unten gebrochen. Da wir erst in letzter Sekunde verhindern konnten, dass ein kleiner Mann unseren verrückten Hasen abbusselt, der schon mehr als einmal über den Asphalt gewischt wurde, musste dieser vorsichtshalber ein Vollbad nehmen und hängt jetzt zum Trocknen im Bad.
Jack träumt immer noch von der Lady in Black. Danke, dass wir ein Foto machen durften!

Kobolde / Goblins

Kobolde I
Selbstgebastelte Kobolde

Sockenfresser-Kobold

Das Kobold-Volk wächst und erfreut sich in der Herrengasse großer Beliebtheit.
Einen Sockenfresser-Kobold hat sicher jeder hin und wieder in seiner Waschmaschine. Wer geschickt genug ist, kann sich einen fangen. Ich mache das gerne, weil es natürlich schneller geht, als einen zu basteln. Man muss dafür nur ein paar Ringelsocken und einen Netzstrumpf in die Waschmaschine geben. Wenn der Kobold ein paar Socken gefressen hat, ist er oft so dick und träge, dass er im Netzstrumpf hängen bleibt. Für die, die keinen erwischen, gibt es hier Bastelanleitungen :-)

Sockenfresser
Bastelanleitung für Sockenfresser-Kobold

– Ringelsocken auswählen, Fußspitze mit Füllmaterial ausstopfen, Kopf formen, abnähen.
– Auf Höhe der Augen mit Nadel und Faden von rechts nach links durchstechen und zusammenziehen.
– Die Nase formt sich dabei fast von selbst. Eventuell ein bißchen nachformen und abnähen.
– Fertige oder aus Filz gebastelte Augen aufkleben oder Knöpfe als Augen aufnähen.
– Haare aus Pelz, Fell oder Wolle aufkleben oder aufnähen.
– Socken unten mittig einschneiden für die Beine. Die Ferse formt den Popo. Bei großen Socken eventuell in der Mitte etwas kürzen.
– Socken bis zum Popo mit Füllmaterial ausstopfen und abnähen. Beine nicht ausstopfen.
– Einen anderen Socken oder Stoff für den Pullover wählen. Zuschneiden, in die Ärmel eine Schnur einnähen, an der dann die Hände befestigt werden.
– Pullover über den Bauch nähen. TIPP: Wer nicht so gerne näht, kann Barbiekleidung verwenden und dadurch ein paar Schritte sparen.
– Hosenbeine zusammennähen. Dabei eine Schnur mit einnähen. Ich nähe immer auch ein Vorhang- Bleiband mit ein, dadurch werden die Beine schwerer und bewegen sich viel besser. ACHTUNG: bei Kleinkindern statt Bleiband ein anderes Material wählen.
– Die Füße sollten nicht zu leicht sein, damit sie gut nach unten fallen. Man kann Holzscheiben oder Halbkugeln verwenden, Schuhe oder Füße aus Bastelton formen oder aus dickerem Stoff oder Leder nähen und mit Ton ausfüllen, damit sie schwerer werden.
– Füße oder Schuhe an der in die Hose eingenähten Schnur befestigen und eventuell mit Bastelleim versiegeln.
– Die Hände kann man ebenfalls aus Bastelton formen oder z.B. kleine Holzkugeln verwenden. An der in die Ärmel eingenähten Schnur befestigen und eventuell auch mit Bastelleim versiegeln.
Der Kobold selbst ist damit fertig und muss nur noch am Spielkreuz befestigt werden.

Spielkreuz
Befestigung am Spielkreuz

Unsere Kobolde sind 20 – 25 cm hoch. Die Befestigung am Spielkreuz wird wie folgt durchgeführt:
– Zwei ca. 18 cm lange Holzleisten in der Mitte verleimen. An den vier Enden werden kleine Löcher für die Spielfäden gebohrt.
– Ca. 30 cm langen Faden oben am Kopf annähen und mittig am Spielkreuz anbinden.
– Faden am Popo annähen, das andere Ende durch das hintere Loch am Spielkreuz ziehen und so ablängen, dass der Kobold aufrecht am straffen Faden hängt, ohne sich nach vorne zu beugen.
– Die zwei Fäden für die Beine jeweils zwischen Schuh und Knie annähnen oder anbinden.
– Das andere Ende der Fäden durch die Löcher links und rechs außen am Spielkreuz ziehen und so straff spannen, dass die Beinchen gerade noch durchhängen. Durch Schwenken des Spielkreuzes heben sich die Beinchen dadurch abwechselnd.
– Faden für die Arme an den Handgelenken anbringen.
Auf dem Bild oben sind die Hände des Kobolds verbunden, da er ein Nutella-Glas hält und dieses mit beiden Händen zum Mund führen kann. Der Faden ist hier nicht an den Handgelenken sondern vorne am Glas befestigt.
– Das andere Ende des Fadens durch das Loch vorne am Spielkreuz ziehen und oben mit einem Knopf abschließen. So straff spannen, dass die Arme gerade noch in der tiefsten Position bleiben, wenn der Knopf auf dem Spielkreuz liegt und sich heben, wenn man den Knopf nach oben zieht.
– Wenn der Kobold zwei frei bewegliche Arme haben und nichts in den Händen halten soll, wird ein langer Faden von einem Handgelenk durch die Öffnung oben am Spielkreuz gezogen, dort durch einen Knopf gefädelt und danach wieder durch die Öffnung nach unten zum anderen Handgelenkt geführt und befestigt. Die Länge des Fadens wieder so wählen, dass die Arme gerade noch frei hängen, wenn der Knopf auf dem Spielkreuz liegt und sich heben, wenn man den Knopf nach oben zieht.
Der Kobold ist damit bereit zum Spielen, Tanzen und Unfug machen :-)
Über Rückmeldungen und Fotos von euren eigenen Basteleien freuen wir uns sehr!

Kobolde aus Modelliermasse und Stoff

Hier die Bastelanleitung für unsere so gerne bespielten Kobolde aus Modelliermasse und Stoff.

Ramón de Palma – Nachbau

Wie ihr unter Fotos & Stories lesen könnt, habe ich den richtigen Prinz Ramón de Palma natürlich nicht gebastelt, sondern in Palma de Mallorca gefangen :-) Er hat mir aber erlaubt, ihn als Vorlage für die folgende Bastelanleitung zu nehmen.

Ramón 1
Ramón – First steps

Ramón ist insgesamt ca. 23 groß. Kopf ca. 5 cm. Kinn bis Körpermitte ca. 6 cm, Körpermitte bis Fußsohle ca. 12 cm.
Zuerst den Kopf aus Modelliermasse formen. In diesem Fall habe ich eine kleine Styroporkugel mit Modelliermasse überzogen und dann Nase und Mund geformt. Manchmal verwende ich als Basis auch kleine Plastikschädel, da damit die Proportionen schon vorgegeben sind und auch die Zähne einfach „freigelegt“ werden können und nicht geformt werden müssen (siehe verschiedene Beispiele weiter unten).
Füße und Hände aus Modelliermasse formen. Innen ein Loch bohren, in das später die als Arme und Beine verwendeten Schnüre gesteckt werden. Nach dem Trocknen bemalen.
Kopf bemalen, Augen aufkleben, Haare aufkleben. Oben und unten am Kopf eine Öse eindrehen. Unten mittig. Oben muss man austesten. Je weiter vorne die Öse befestigt ist, desto schwerer verbeugt sich der Kobold später.
Stoff für Hemd/Bluse zuschneiden und nähen.

Ramón 2
Ramón – Finishing steps

Durch beide Armlöcher eine Schnur ziehen, an der später der Kopf und die Arme befestigt werden. Alternativ die Schnur direkt durch die Öse unten am Kopf ziehen, damit dieser sofort befestigt ist.
Oberkörper mit etwas Füllwatte ausstopfen, Arme zur leichteren Beweglichkeit nicht ausstopfen.
Schnur links und rechts in die Löcher in den Händen stecken, mit Bastelleim versiegeln.
Hose zuschneiden und Schnur einlegen. Ich verwende hier gerne ein schweres Band, damit die Beine besser fallen z.B. ein Bleiband – ACHTUNG: bei Kleinkindern statt Bleiband ein anderes Material wählen! Hose zusammennähen, Schnur links und rechs in die Löcher in den Füßen oder Schuhen stecken, mit Bastelleim versiegeln.
Kleine Ösen oben an den Händen für die Befestigung am Spielkreuz eindrehen.
Verschönerungen kann man zum Schluss jederzeit vornehmen. In diesem Fall war Ramón mit Kurzhaarfrisur nicht sehr sympathisch. Nach einigem Herumprobieren haben wir dann den richtigen Look – lange Haare aus Fransenwolle und Stirnband – gefunden.
Für die Befestigung am Spielkreuz gelten die gleichen Regeln wie oben unter Sockenfresser-Kobold beschrieben.

Weitere Beispiele

Kobolde-Modelliermasse
Overview first steps
Kobold modellieren
Dschinn – Übersicht
Bogdan 1
Create your own goblin
Bogdan 2
Finishing steps and first performances

Teambus

Juli 2019
Juli-News II

Juhu, wir haben unseren neuen Teambus in Betrieb genommen! Da uns dies die Möglichkeit gibt, mehr Ausrüstung und Schnickschnack mitzunehmen, haben unsere Kobolde beschlossen, ein Klavier und eine Couch zu bestellen und üben schon für den ersten Auftritt. Wir hoffen auf eifrige Mitspieler unterwegs, die uns helfen, die wachsende Truppe in Bewegung zu halten!

Weitere Anregungen

Hier eine kleine Auswahl an Marionetten, die wir selbst gebastelt und verschenkt haben, oder die uns nach wie vor in die Herrengasse begleiten und dort eifrig bespielt werden.

Basteleien
Selbstgebastelte Marionetten

Die abgebildeten Vögel sind nach der Anleitung „Vogelmarionette“ gebastelt, das Schaf und der Hase nach der „Kopf-ab-Methode“, bei der ein bestehendes Stofftier in eine Marionette umgewandelt wird.

Die Anleitung für einen Vierbeiner ist noch in Vorbereitung und wird an irgendeinem Regentag fertiggestellt.

Übrigens: Der „verrückte“ Hase auf dem Bild links unten war ein Missgeschick und sollte nach Ostern eigentlich entsorgt werden. Wir haben aber schnell bemerkt, wie gut er sich besonders von kleinen Kindern spielen lässt und wie gerne sie ihn mögen, gerade weil er so verrückt aussieht. Bevor ihr also eine Bastelei entsorgt, die euch misslungen vorkommt, lasst sie von Kindern testen :-)

Verschenkerlinge Juli 2019

Verschenkerlinge
Frisch gebastelte Verschenkerlinge, Juli 2019

Vogel und Kobold, die beiden Verschenkerlinge auf dem Bild oben, sind reisefertig und freuen sich darauf, bald nach Wies-Eibiswald zu ziehen. Einen eigenen Namen sollen sie erst von ihren neuen Besitzerinnen bekommen. Der kleine Kobold hat sicherheitshalber eine dicke Jacke bestellt, da er gehört hat, dass auf dem Land manchmal ein rauher Wind weht.

Wir würden uns freuen, irgendwann mal ein Bild von ihnen in ihrer neuen Umgebung für unsere Webseite zu bekommen.

School’s Out For Summer …

Zeugnistag
Juli-News I

… ließen wir Alice Cooper passend zum Schulschluss singen. Die Stimmung war super, die Kids entspannt und fröhlich. Unsere Kobolde waren so begeistert, dass sie die ganze darauffolgende Nacht mit Ursulas alter Dokumentenmappe spielten. Wir nahmen es gelassen zur Kenntnis. Nach Zeugnissen aus den Jahren 1971 – 1978 wird ohnehin keiner jemals wieder fragen :-)

Kleines Volk

Folletto und Medusa, unsere ersten Kleinen

Kobolde, Feen, Zauberwesen …

Unsere ersten Kobolde sind in Triest geboren und haben deshalb italienische Namen. Den kleinen Kerl mit der roten Hose haben wir Folletto genannt. Das kann mit Kobold, aber auch mit „kleiner Irrer“ übersetzt werden. Er macht seinem Namen alle Ehre und hat schnell österreichische Trinkgwohnheiten angenommen. Medusa ist ein liebevolles kleines Wesen. Besonders Scottie hat es ihr angetan. Unsere beiden Kleinen haben ihren ersten Auftritt in Graz dank begeisterter Mitspieler mit Bravour absolviert. Weiteres kleines Volk soll bald nachkommen.

WIESENGRÜN & HIMMELBLAU

Wies-Eibiswald
Sonnenschein und gute Laune umringt von Blumen

Am 30. Juni durften wir im Versuchszentrum Wies bei der Veranstaltung „WIESENGRÜN & HIMMELBLAU“ mit dabei sein. Die Stimmung war sehr entspannt und angenehm und die Art der Veranstaltung einmal ganz anders, als wir es gewohnt sind. Es war den ganzen Tag brütend heiß, aber wir hatten dennoch einge ganz besonders ausdauernde und begabte MitspielerInnen.

CSD Graz 2019

CSD 2019
Ein total verregneter CSD Graz 2019

Unsere Truppe war gut vorbereitet, sogar Mylady wollte sich zum ersten Mal engagieren und mit einem eigenen Spruchband mitgehen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Parade konnten wir bei Starkregen mit unserem ganzen Equipment leider nicht mitgehen und auch im Zelt, das uns Joe von den RosaLila PantherInnen für das Parkfest im Volksgarten zur Verfügung gestellt hatte, standen wir bald im Schlamm … und außerdem fast ohne Publikum da. Gegen 16 Uhr packten wir deshalb zusammen, bevor uns Schwimmhäute zwischen den Zehen wuchsen. Sobald die „Requisiten“ wieder trocken sind, werden sie in einer Kiste mit der Aufschrift CSD 2020 im Keller gelagert.

EUROPRIDE VIENNA 2019

Europride 2019

HAPPY TO BE PART OF IT

Warum marschiert ein heterosexuelles Paar bei der Regenbogenparade mit? Das fragt sich nur jemand, der nie mit dabei war und diese einzigartige, offene und ausgelassene Stimmung noch nicht miterlebt hat. Unter den hunderttausenden Teilnehmern an LGBT-Events sind immer viele Heteros, die die Anliegen der Community unterstützen. Wie gewohnt wurden wir auch als „konventionelles Paar“ sehr tolerant und herzlich aufgenommen ;-)

Fröhliche kleine Gesellen

Queer Preparations
Queer Preparations

In English: Gay Little Fellows

Während in Wien der Countdown für die Regenbogenparade begonnen hat und in Graz die Vorbereitungen für den Christopher-Street-Day auf vollen Touren laufen, rüsten auch wir uns für beide Events.

Während Fanny in altbewährter militanter Manier auftreten wird, hat Rocky heuer ein gewagteres Outfit gewählt. Diese Entscheidung hat bestätigt, was die meisten von uns schon lange wissen: So ein knackiger Po kann nur mit viel Mühe und vollem Einsatz erlangt werden.

Scott-Special

Juni 2019, Scottie erlebt viel Neues

Die ersten Junitage hatten es in sich für Scottie. Zuerst rockte er so heftig ab, dass er dabei mitten in der Herrengasse den Kopf verlor, dann versuchte er sich mehr oder weniger erfolgreich in Hunde-Erziehung und letztendlich durfte er noch seinen Doppelgänger kennenlernen und mit ihm für ein Selfie posieren.

Autsch

Gustavos Trauma

Unser Geier Gustavo konnte sich gegen Azzurro leider nicht sehr efffizient zur Wehr setzen. Gott sei Dank war Scottie sofort zur Stelle, um ihn zu retten und eine ernste Verwarnung gegen den Angreifer auszusprechen.

Mai 2019

Mai 2019
Mai 2019, Herrengasse

Für uns Business as usual, oder doch nicht? Seit wir konsequent darauf hinweisen, wie wichtig es ist, dass ein Puppeteer selbst mittanzt, haben wir immer öfter swingende Kids neben uns. Sogar die Jungs lassen sich nicht selten zu kleinen Tanzeinlagen motivieren, wenn Hannes es vormacht.

Auffallend ist, dass Ziggy im Outfit immer mehr Hannes ähnelt. Hoffentlich vergehen noch etliche Jährchen, bis Hannes seine Anatomie an Ziggy anpasst.

Suppenhuhn

Suppenhuhn
Das Suppenhuhn ist vergeben!

Unser Suppenhuhn aus dem Gewinnspiel Klasse „Young at Heart“ ist seiner Terrine entstiegen und reisefertig. Der Zuschlag erfolgte nach Beschluss der Jury, bestehend aus Hannes und Ursula, innerhalb der Familie. Einsprüche gegen diese Entscheidung können per E-Mail an uns gerichtet werden und werden in der Reihenfolge des Eintreffens IGNORIERT.

Backstage: Styling

Ziggy ist sehr wandlungsfähig
Ziggy arbeitet an einem neuen Image

Ziggy nutzt die Regentage Anfang Mai, um sich von Ursula neu einkleiden und stylen zu lassen. Das Vertrauensverhältnis, das durch die Hansi-Hinterseher-Verstimmung und das Elfkostüm-Debakel stark in Mitleidenschaft gezogen war, ist endlich wiederhergestellt.